Kuba Rundreise


Einmal rund um Kuba mit dem Mietwagen in zweieinhalb Wochen - in der Planungsphase fragten wir uns noch, ob das zu ambitioniert ist, da die "Warnungen" gedruckter Reiseführer und rückgekehrter Kubareisende über die schlechten Straßenverhältnisse im touristisch weniger erschlossenen Osten etwas verunsicherten. Denn in Stress sollte unser Urlaub natürlich nicht ausarten! 
Fast hätten wir deswegen den Osten mit dem Humboldt Nationalpark, Baracoa und der Sierra Maestra ausgelassen. Zum Glück haben wir es nicht gemacht!
Der Osten der Insel hat seinen ganz eigenen Charakter und hat sich wahnsinnig gelohnt - und die Tour war in der Zeit easy zu machen. Was uns insgesamt auf Kuba erwartete: eine kleine Zeitreise in ein Land, das einen direkt in den Bann zieht.
Also folgt uns auf den Spuren Fidel Castros, Che Guevaras, toller alter Kolonialarchitektur, traumhafter Landschaften und natürlich den fantastischen, alten und teils super in Schuss gehaltenen Oldtimern!

Die Reiseroute

Kuba - Eine Rundreise in die Vergangenheit
Ankunft in Holguin und Überblick der Stationen der Rundreise


Der Süden

Fahrt nach Baracoa
Der Humboldt Nationalpark, die Playa Maguana und Baracoa
Durch Guantanamo zur Sierra Maestra

Die Sierra Maestra & Zentralkuba

Rundwanderung in der Sierra Maestra und Fahrt nach Santo Domingo
Auf Fidel Castros Spuren
Fahrt nach Camaguey
Durch die Escambray nach Trinidad
Nationalpark Topes de Collantes


Havanna und der Norden Kubas

Fahrt nach Havanna
Stadtbesichtigung Havanna
Fahrt nach Vinales und Besichtigung der Cuevas de Santo Tomas
Wanderung im Valle de Vinales und Höhlenbesichtigung


Über Cienfuegos und Cayo las Brujas zurück in den Südosten

Cienfuegos und die Wasserfälle von El Nicho
Verhextes Wetter auf Cayo las Brujas
Entspannung pur an der Playa Pesquero

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen