Frankreich

Südfrankreich - Allez Allez! 

Kommt mit auf unsere Rundreise durch Südfrankreich und entlang der Cote d'Azur! 
Unsere Reise führte durch wunderschöne Städte wie Avignon, Arles und Nizza sowie durch bezaubernde mittelalterliche Bergdörfer - darunter Bormes-les-Mimosas, Evenos, Grimaud, Tourettes-Sur-Loupe, Lacoste, Le Baux und Gordes.
Mindestens ebenso beeindruckend wie die menschliche Architektur ist die der Landschaft, die sich einem entlang der Küste in den Buchten der Calanques, der einzigartigen Lagunenlandschaft der Camargue, den Ockerbrüchen von Rustrel und Roussillon oder auch im Gebirge in der tiefen Schlucht Gorges du Verdon bieten.
Zuletzt darf natürlich auch nicht das gewisse Etwas an pompös zur Schau gestelltem Luxus fehlen, den man nirgendwo besser als in St.Tropez bestaunen kann.
Nun aber viel Spaß beim Lesen aller hier in chronologischer Reihenfolge aufgeführten Berichte der Etappen unserer Reise!

Die Reiseroute

Ankunft in Nizza
Pittoreske Bergdörfer
Aix-en-Provence und die Ockerbrüche von Roussillon

Rustrel, Gordes und die Papststadt Avignon
Die engste Schlucht Südfrankreichs Gorges du Regalon und die Burgruine Le Baux
Die Camargue
Die Römerstadt Arles und das Hafenstädtchen Cassis an der Cote d'Azur
Küstenwanderung entlang der Calanques

La Ciotat, Evenos und die Blumenträume von Bormes Les Mimosas
Grimaud und Glamour in St. Tropez
Gorges du Verdon - der Grand Canyon Südfrankreichs

Strandtag am Cap d'Antibes und Besichtigung der Altstadt von Antibes



Korsika - Insel der Vielfältigkeit

Ganz ehrlich...Korsika hatte ich irgendwie nie auf dem Schirm, wenn es darum ging einen Urlaub im Mittelmeer zu planen. 
Bereits bei der Ankunft auf dem von den beeindruckenden Bergen auf der einen Seite und dem azurblauen Meer auf der anderen Seite umrahmten Flughafen von Calvi, waren wir froh, diese kurze Reise von einer guten Stunde von Düsseldorf aus gemacht zu haben. Denn der erste Eindruck sollte stellvertretend sein für die enorme Vielfältigkeit dieser Insel! 
So findet jeder Urlaubertyp hier was er sucht: Wanderungen durch tiefe Schluchten und auf bis zu über 2.000 Meter hohe Berge oder Entspannung am Strand, abgeschiedene Bergdörfer oder quirlige Hafenstädte, Selbstversorgung oder leckeres Essen in den unzähligen Restaurants. 
Kommt mit auf unsere Entdeckungsreise im Jahre 2015 auf eine Insel, die sogar Persönlichkeiten wie Napoleon Bonaparte oder angeblich auch Christoph Kolumbus hervorgebracht hatte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen