Sonntag, 2. November 2014

Costa Rica - Die Reiseroute

Pura Vida!

Frei ins Deutsche heißt das so viel wie "Lebe, bzw. genieße das Leben!"
Reist man in das mittelamerikanische Costa Rica, wird einem dieser Spruch des öfteren begegnen, wenn man sich mit den so genannten Ticos, den Einwohnern dieses Landes unterhält.
Nach kurzer Zeit kann man dann selbst, aufgrund der unglaublich schönen Flora und artenreichen Fauna dieses Landes, sowie den liebenswürdigen Menschen dieses Motto sehr gut nachvollziehen und eventuell sogar davon seine eigene Lebenseinstellung positiv beeinflussen lassen.
Ich lade euch ein, in den folgenden Posts mit mir auf eine Reise durch dieses zwischen Panama und Nicaragua gelegene Kleinod zu unternehmen und dessen Schönheit zu entdecken.
Unsere Rundreise unternahmen wir im Jahre 2013, wodurch es sein kann, dass sich angegebene Preise oder und Öffnungszeiten inzwischen geändert haben. Deswegen empfehle ich, vor einer Reise selbst noch einmal die Websites der entsprechenden Anbieter zu besuchen.
Unseren Trip stellten wir aus diversen Modulen des Anbieters Erlebe-Fernreisen bzw. auf deren Website Erlebe-CostaRica.de zusammen, dessen Angebot und Service ich absolut empfehlen kann. Wir hatten während unserer Reise keinerlei negative Erlebnisse und alle Module entsprachen weitestgehend der Beschreibung.
Die Rundreise starteten wir von San Jose aus per Bus des Reiseanbieters in den Nordosten des Landes zu einem dreitägigen Dschungel-Aufenthalt in Tortuguero.
Danach ging es für den Rest des Urlaubs mit dem eigenen Mietwagen zunächst zum Vulkan Arenal, dann mit Zwischenstopp in Monteverde, Liberia und im Nationalpark Rincon de Vieja weiter in Richtung Süden nach Samara sowie zum berühmten Nationalpark Manuel Antonio. Den Abschluss der Reise bildete ein mehrtägiger Aufenthalt, im von Menschen kaum berührten Nationalpark Corcovado, bevor es dann zurück nach San Jose und mit dem Flieger nach Hause ging.
Reiseverlauf Costa Rica
Im Nachhinein würde ich lediglich gegebenenfalls statt dem ziemlich schwül-heißen Corcovado, beispielsweise das Modul mit dem Strandurlaub in Samara ans Ende des Urlaubs stellen, da man dort perfekt den Urlaub ausklingen lassen kann.
Auf Google Maps habe ich euch den detaillierten Reiseverlauf zusammengestellt.
Nun aber viel Spaß beim Lesen und Pura Vida! :-)
Christian

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen