Sonntag, 25. September 2011

Einmal rund um den See

 "Einmal rund um den See!"

Überblick Wuppertalsperre
Das war zumindest unser Ziel gestern. Zunächst aber sind wir mit dem Auto von Düsseldorf aus ca. 1 Stunde unterwegs gewesen und haben dabei auch noch mal einen kleinen kulinarischen Zwischenstopp beim goldenen M eingelegt :-).







Der Wanderparkplatz "Krähwinklerbrücke" war unser Startpunkt, nett gelegen an einem Seebad inkl. Kanuverleih. 


Doch heute wollten wir uns auf das Wandern konzentrieren.
Alle Interessierten finden die komplette Route in Google Maps: 
Rundwanderung Wuppertalsperre.






Die Wanderung führt einen immer recht nah entlang des Ufers mit schönen Ausblicken auf den See inkl. ein paar Sitzgelegenheiten.  

Es gibt diverse Wanderparkplätze von denen aus man auch noch zu weiteren Wanderungen aufbrechen kann. 

Hier ein paar Impressionen der Wanderung:


Nach drei Stunden waren wir dann etwas müde aber entspannt wieder zurück am Startpunkt unserer Wanderung und haben am Seebad noch ein bisschen relaxed bevor wir wieder nach Hause gefahren sind.
Nächstes Mal werden wir dann das Südufer erkunden - für eine komplette Rundwanderung sollte man sich denke ich einen ganzen Tag Zeit nehmen.


So long
Christian

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen